Help Print this page 
Title and reference
Binnenschifffahrt: Binnenschiffsgüter- und -personenverkehr zwischen Mitgliedstaaten

Summaries of EU legislation: direct access to the main summaries page.
Languages and formats available
BG ES CS DA DE ET EL EN FR GA HR IT LV LT HU MT NL PL PT RO SK SL FI SV
HTML html ES html DE html EN html FR
Multilingual display
Text

Binnenschifffahrt: Binnenschiffsgüter- und -personenverkehr zwischen Mitgliedstaaten

Die vorliegende Richtlinie zielt auf die Einführung der Dienstleistungsfreiheit im Verkehr zwischen den Mitgliedstaaten. Einführung der Dienstleistungsfreiheit im Verkehr zwischen Mitgliedstaaten.

RECHTSAKT

Verordnung (EG) Nr. 1356/96 des Rates vom 8. Juli 1996 über gemeinsame Regeln zur Verwirklichung der Dienstleistungsfreiheit im Binnenschiffsgüter- und -personenverkehr zwischen Mitgliedstaaten. [Amtsblatt L 175 vom 13.7.1996]

ZUSAMMENFASSUNG

Geltungsbereich der Verordnung. Die Verordnung gilt für den Binnenschiffsgüter- und -personenverkehr zwischen Mitgliedstaaten und für den Durchgangsverkehr durch Mitgliedstaaten.

Aufzählung der Voraussetzungen, die ein Binnenschifffahrtsunternehmer erfüllen muss, damit er Beförderungen gemäß der Verordnung durchführen kann; er muss:

  • in einem Mitgliedstaat in Übereinstimmung mit dessen Rechtsvorschriften niedergelassen sein;
  • dort zur Durchführung von grenzüberschreitenden Güter- und Personenbeförderugnen befugt sein;
  • für diese Beförderungen Schiffe einsetzen, die in einem Mitgliedstaat eingetragen sind oder für die behelfsweise eine Bescheinigung über die Zugehörigkeit zur Flotte eines Mitgliedstaats vorliegt;
  • nach Artikel 2 der Verordnung Nr. 3921/91 des Rates vom 16. Dezember 1991 die Bedingungen für den Zugang von Verkehrsunternehmern zum Binnenschiffsgüter und- personenverkehr innerhalb eines Mitgliedstaats, erfüllen.

Besondere Bestimmungen über die Rechte von Verkehrsunternehmern aus Drittstaaten aus der Revidierten Rheinschifffahrtsakte (Mannheimer Akte) und aus dem Übereinkommen über die Regelung der Schifffahrt auf der Donau (Belgrader Übereinkommen) und internationale Verpflichtungen der Europäischen Gemeinschaft.

BEZUG

Rechtsakt

Datum des Inkrafttretens - Datum des Außerkrafttretens

Termin für die Umsetzung in den Mitgliedstaaten

Amtsblatt

Verordnung (EG) Nr. 1356/96

2.8.1996v

-

Abl. L 175 vom 13.7.1996

Letzte Änderung: 25.01.2007

Top