Help Print this page 

Summaries of EU Legislation

Title and reference
Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen

Summaries of EU legislation: direct access to the main summaries page.
Languages and formats available
Multilingual display
Text

Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen

Die Kontrolle des Energieverbrauchs sowie die vermehrte Nutzung erneuerbarer Energiequellen sind im Kampf gegen den Klimawandel entscheidend. Mit dieser Richtlinie legt die Europäische Union (EU) einen gemeinsamen Rahmen für die Produktion und Förderung der Nutzung erneuerbarer Energie vor.

RECHTSAKT

Richtlinie 2009/28/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. April 2009 zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen und zur Änderung und anschließenden Aufhebung der Richtlinien 2001/77/EG und 2003/30/EG.

ZUSAMMENFASSUNG

Die Kontrolle des Energieverbrauchs sowie die vermehrte Nutzung erneuerbarer Energiequellen sind im Kampf gegen den Klimawandel entscheidend. Mit dieser Richtlinie legt die Europäische Union (EU) einen gemeinsamen Rahmen für die Produktion und Förderung der Nutzung erneuerbarer Energie vor.

WAS IST DER ZWECK DIESER RICHTLINIE?

Die Richtlinie, mit der die früheren Richtlinien 2001/77/EG und 2003/30/EG geändert und aufgehoben werden, legt einen gemeinsamen Rahmen für die Nutzung von erneuerbaren Energien in der EU fest, um die Treibhausgasemissionen zu begrenzen und einen umweltfreundlicheren Verkehrssektor zu fördern. Zu diesem Zweck werden für alle EU-Länder Ziele festgelegt, durch die bis 2020 das übergeordnete Ziel erreicht werden soll, dass erneuerbare Energiequellen 20 % der EU-Energie und 10 % der Energie speziell im Verkehrssektor generieren.

WICHTIGE ECKPUNKTE

  • Jedes EU-Land erstellt einen nationalen Aktionsplan, der die Anteile für erneuerbare Energiequellen im Verkehrssektor, Wärmesektor und in der Produktion von Elektrizität für 2020 festlegt.
  • Um diese Ziele kosteneffizient zu erreichen, können EU-Länder Energie aus erneuerbaren Quellen* austauschen. Im Rahmen der Aktionspläne besteht außerdem die Möglichkeit, dass EU-Länder erneuerbare Energie aus Ländern außerhalb der EU auf ihre Ziele anrechnen, sofern die Energie in der EU verbraucht und durch moderne/effiziente Anlagen erzeugt wird.
  • Jedes EU-Land muss die Herkunft der Elektrizität, Wärme und Kälte, die aus erneuerbaren Energiequellen erzeugt werden, nachweisen können.
  • Die EU-Länder sollten die notwendige Infrastruktur für die Nutzung von erneuerbaren Energiequellen im Verkehrssektor aufbauen.
  • Biokraftstoffe und flüssige Biobrennstoffe müssen nachhaltig und nicht aus Rohstoffen hergestellt werden, die auf Flächen mit hohem Wert hinsichtlich der biologischen Vielfalt gewonnen werden. Im Vorschlag der Europäischen Kommission zur Änderung der EU-Richtlinie über die Qualität von Otto- und Dieselkraftstoffen wird der Beitrag von Biokraftstoffen zum Erreichen der nationalen Ziele begrenzt.

HINTERGRUND

Diese Richtlinie stellt eines der „20-20-20“-Ziele des Energie- und Klimaschutzpakets 2020 der EU dar. Die anderen zwei Ziele bis 2020 sind die Verringerung der Treibhausgasemissionen um 20 % gegenüber den Werten von 1990 sowie die Verbesserung der Energieeffizienz um 20 %.

SCHLÜSSELBEGRIFFE

* Energie aus erneuerbaren Quellen bedeutet Energie aus nichtfossilen Energiequellen, das heißt Wind, Sonne, geothermische und hydrothermische Energie, Biomasse und Klärgas (z. B. Methan).

Weitere Informationen sind auf der Website der Europäischen Kommission zur erneuerbaren Energie verfügbar.

BEZUG

Rechtsakt

Datum des Inkrafttretens

Termin für die Umsetzung in den Mitgliedstaaten

Amtsblatt der Europäischen Union

Richtlinie 2009/28/EG

25.6.2009

5.12.2010

ABl. L 140 vom 5.6.2009, S. 16-62

VERBUNDENE RECHTSAKTE

Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 98/70/EG über die Qualität von Otto- und Dieselkraftstoffen und zur Änderung der Richtlinie 2009/28/EG zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen (COM(2012) 595 final vom 17. Oktober 2012).

Letzte Aktualisierung: 06.08.2015

Top