Help Print this page 

Summaries of EU Legislation

Title and reference
Europäische Krankenversicherungskarte

Summaries of EU legislation: direct access to the main summaries page.
Languages and formats available
Multilingual display
Text

Europäische Krankenversicherungskarte

ZUSAMMENFASSUNG DES DOKUMENTS:

Beschlüsse über die europäische Krankenversicherungskarte

ZUSAMMENFASSUNG

WAS IST DER ZWECK DIESER BESCHLÜSSE?

Mit diesen Beschlüssen wird eine standardisierte europäische Krankenversicherungskarte eingeführt. Diese ersetzt die zuvor gebräuchlichen Vordrucke E 111 und E 111B. Mit der europäischen Krankenversicherungskarte profitieren Bürger, die sich vorübergehend in einem anderen EU-Land aufhalten, von vereinfachten Verfahren zur Erstattung der Kosten für erhaltene Sachleistungen.

WICHTIGE ECKPUNKTE

Die Karte wird kostenlos von der zuständigen Stelle des Wohnlandes der versicherten Person ausgestellt. Die zuständige Stelle legt die Gültigkeitsdauer der Karte fest.

Die Karte ist in allen 28 EU-Ländern sowie in Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz gültig. Es gelten dieselben Bedingungen wie für die Bürger des jeweiligen Landes.

Durch die Karte wird die Übernahme der Kosten der medizinischen Versorgung bei einem vorübergehenden Aufenthalt in einem anderen EU-Land gewährleistet.

Auf der Karte sind der Name, das Geburtsdatum und die persönliche Kennnummer des Karteninhabers angegeben. Zudem werden Angaben zum Krankenversicherungsträger gemacht.

Kann der Versicherte die Karte nicht vorlegen, kann ihm eine provisorische Ersatzbescheinigung mit befristeter Gültigkeit ausgestellt werden.

Die Karte wird nach einem einheitlichen Muster und einheitlichen Spezifikationen erstellt, um so zu gewährleisten, dass sie für Pflegepersonal und Krankenversicherungsträger leicht erkennbar ist.

Die Karte stellt keine Alternative zu einer Reiseversicherung dar und deckt keine privaten Gesundheitsausgaben.

HINTERGRUND

Weitere Informationen: Europäische Krankenversicherungskarte

RECHTSAKT

2003/751/EG: Beschluss Nr. 189 vom 18. Juni 2003 zur Ersetzung der zur Durchführung der Verordnungen (EWG) Nr. 1408/71 und (EWG) Nr. 574/72 des Rates erforderlichen Vordrucke für den Zugang zu Sachleistungen bei einem vorübergehenden Aufenthalt in einem anderen Mitgliedstaat als dem zuständigen Staat oder Wohnstaat durch die europäische Krankenversicherungskarte.

2003/752/EG: Beschluss Nr. 190 vom 18 Juni 2003 betreffend die technischen Merkmale der europäischen Krankenversicherungskarte.

2003/753/EG: Beschluss Nr. 191 vom 18 Juni 2003 betreffend die Ersetzung der Vordrucke E 111 und E 111B durch die europäische Krankenversicherungskarte.

BEZUG

Rechtsakt

Datum des Inkrafttretens

Termin für die Umsetzung in den Mitgliedstaaten

Amtsblatt der Europäischen Union

2003/751/EG: Beschluss Nr. 189

18.6.2003

ABl. L 276 vom 27.10.2003, S. 1-3

2003/752/EG: Beschluss Nr. 190

18.6.2003

ABl. L 276 vom 27.10.2003, S. 4-18

2003/753/EG: Beschluss Nr. 191

18.6.2003

ABl. L 276 vom 27.10.2003, S. 19-21

Letzte Aktualisierung: 22.09.2015

Top